lade ...
Logo Gerber+Partner Bauingenieure und Planer AG

Villmergen: Neubau Schulanlage Mühlematten

Die neue Schulanlage Mühlematten besteht aus einem Schulgebäude und einer Doppelturnhalle. Beide Gebäude sind - nicht zuletzt wegen dem in niederschlagsreichen Perioden bis nahe an die Terrainoberfläche ansteigenden Grundwasserspiegel - ebenerdig (ohne Untergeschoss) erstellt. Der 45.4 m x 45.4 m grosse Baukörper des Schulhauses umfasst 2 Geschosse. Die Fachunterrichtszimmer, Klassen- und Gruppenräume sind ringförmig um einen Kern mit dem Erschliessungskorridor und den Teamzimmern, Technik-, Sanitär- und Materialräumen im Zentrum angeordnet. Die Sporthalle mit den Hauptabmessungen von 50.1 m x 33.6 m umfasst die ca. 9.3 m hohe Doppelhalle und die beiden eingeschossigen Nebentrakte: Geräteräume im Nordwesten sowie den Garderoben-, Technik- und Sanitärräumen im Südosten. Die beiden Bauten sind durch eine 13.0 m x 23.6 m grosse gedeckte Aussenfläche (Eingang Schulhaus und Sporthalle / Pausenhalle) verbunden.

BauherrschaftEinwohnergemeinde Villmergen
ArchitektMetron Architektur AG, Brugg
Planung-/Bauzeit2014 - 2017
Bausummeca. CHF 25 Mio.
aufwandbestimmende Bausumme ca. CHF 4.7 Mio.
Unsere LeistungenVor- und Bauprojekt 2014
Ausschreibung und Realisierung 2015 - 2017
Spezielles
  • Sichtbetonfassaden mit Brettstruktur für Schulhaus und Sporthalle
  • Decke Schulhaus und Sporthalle in Holzbau
  • schwierige Baugrundverhältnisse mit hochliegendem Grundwasser (ca. 1 m unter Terrain) und Hochwassergefährdung gemäss Gefahrenkarte AGIS
  • Gebäudesockel und Bodenplatten als "schwarze Wanne" ausgebildet